Räuchern mit heimischem Räucherwerk

Räuchern mit heimischem Räucherwerk - Statt Weihrauch wirken Harze, Samen, Blüten und Blätter aus Garten, Wald und Wiese.

In keiner Zeit sind die althergebrachten Bräuche so präsent wie in den Wochen vor und um Weihnachten: Vom Nikolaus, der „Hobangoass“ über Barbarazweige oder Neujahranblasen bis hin zum Räuchern in den Raunächten werden Traditionen und Rituale bewusst wahrgenommen.

Räuchern mit Kräutern diente schon in früheren Zeiten der Reinigung, Heilung oder zur Unterstützung von Zeremonien. Die Kräuterdüfte haben unterschiedliche Wirkung auf Körper und Geist und werden je nach Bedarf eingesetzt. Um die verschiedenen Heilwirkungen von heimischem Räucherwerk geht es Roswitha Brenner, Kräuterpädagogin vom Obsterlebnisgarten Lohnsburg, wenn sie gerade richtig in der Vorweihnachtszeit zu einem Infonachmittag nach Lohnsburg einlädt.

Kosten: Euro 15,00 (inklusive Unterlagen)

Wo: Obsterlebnisgarten Lohnsburg, Infohaus

Anmeldung: Roswitha Brenner, Tel. +43 676 734 54 94 oder brenner.roswitha-maria@gmx.at

Termin
15/12/2018

15 Uhr

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Advent im Innviertel!
ImpressumDAtenschutz